Referenzen

Einsicht meiner Referenzen

Seit den 90er Jahren arbeite ich in und für

  • soziale Organisationen und Unternehmen, wie z.B. die RAA Brandenburg, das DRK Generalsekretariat, das Diakonische Werk Potsdam, die Gemeinnützigen Paritätischen Sozialwerke PSW GmbH, Der Paritätische LV Berlin, LV Sachsen und LV Sachsen-Anhalt, die Konferenz der kirchlichen Bahnhofsmission, der Caritasverband für das Erzbistum Berlin, der WIR e.V. Brandenburg a.d.Havel, die Verbünde Sachsen-Thüringen, Brandenburg und Berlin des IB e.V., der Hospiz- und Palliativ-Beratungsdienst Potsdam, der Rückenwind Schönebeck, die Jugendwohnen im Kiez gGmbH, die Stiftung spi, der JC 94 Großräschen, der vaer e.V., die GFB Gemeinnützige Gesellschaft zur Förderung Brandenburger Kinder und Jugendlicher mbH, der Horizont e.V., der JNWB e.V., die Kleeblatt GmbH für familiengegliederte Erziehung, der Konradsberg e.V., der Bund der Deutschen Katholischen Jugend, die WIBB gGmbH, die Landesvereinigung für Gesundheit Sachsen-Anhalt e.V., der MIKADO e.V. Nauen, der Deutscher Fachverband für Hausgeburtshilfe, der AspE e.V. Berlin, der Flüchtlingsrat Brandenburg, der Opferperspektive e.V., die Hoffbauer-Stiftung, das Cornelius-Werk Burg, die Freie Waldorfschule Berlin-Mitte e.V., die tts Knowledge Products GmbH, der Diakonieverein Heimverbund Burghof e.V., die PuR gGmbH, die Klinikum Ernst von Bergmann gGmbH, die Evangelische Jugendhilfe Geltow, die MONTEVINI gGmbH Potsdam, die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin, die Weidemann Gruppe, den AWO Kreisverband Uckermark, den JuSeV Jugendhilfe und Sozialarbeit e.V., den Verein für Demokratische Kultur in Berlin e.V., den Kirchenkreis Fürstenwalde-Strausberg, die Amadeu-Antonio-Stiftung, die Bundesarbeitsgemeinschaft Evangelische Jugendsozialarbeit EJSA e.V., die EDEN g.Obstbau-Siedlung e.G., BQN e.V. Berlin, Lietzen e.V., Kreisjugendring Elbe-Elster JURI e.V., Märkischer Sozial- und Bildungsverein e.V., Drogenberatung e.V Bielefeld, Stiftung zur Förderung sozialer Dienste Berlin u.a.
  • kommunale und Landesverwaltungen, wie z.B. alle Landratsämter und kreisfreien Städte des Landes Brandenburg, einige Landratsämter in Sachsen-Anhalt und Bezirksämter Berlins, das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg, die Gemeinden Hoppegarten, Niedergörsdorf, Storkow (Mark), Kleinmachnow, Blankenfelde- Mahlow, das Landesjugendamt Brandenburg u.a.
  • den Deutschen Gewerkschaftsbund DGB
  • Bildungs- und Beratungsinstitute, wie z.B Arbeit und Leben DGB/ VHS, das Sozialpädagogische Fortbildungsinstitut Berlin- Brandenburg, der MANNE e.V., das LISUM Brandenburg, die Paritätische Bundesakademie gGmbH, Hochschule für angewandte Pädagogik, die ibbw-consult GmbH, die ISBW gGmbH Neustrelitz/ Neubrandenburg, die LSJ kobra.net, die RKW Berlin GmbH, das Institut TRIANGEL e.V., inmedio Berlin, Paritätisches Bildungswerk Sachsen-Anhalt, das Burckhardthaus – Evangelisches Institut für Jugend-, Kultur- und Sozialarbeit, WiB e.V.-Institut zur Weiterqualifizierung im Bildungsbereich an der Universität Potsdam, BIUF e.V. u.a.
  • Einzelpersonen, wie selbständige Unternehmer*innen, Schulleiter*innen, Geschäftsführer*innen und Vorstände, Einrichtungsleiter* innen, Berater*innen, Amtsleiter*innen, Dezernent*innen, Fachbereichsleiter*innen, Referatsleiter*innen, Projektleiter*innen.

Diese Arbeit findet vor Ort in den Organisationen und Städten, in meiner Praxis in Potsdam oder in geeigneten Tagungshäusern bzw. Hotels statt.